ein morgen im Tävsmoor

Ein Besuch im Tävsmoor an einem vernebelten Morgen

Ich war das letzte Wochenende einfach mal wieder früh morgens Unterwegs, da wir aktuell wirklich tolle Wetterbedingungen haben. Es ist Herbst, wir haben tolle Laubfärbung, morgens liegt Nebel auf den Felder und dazu ist es für die Jahreszeit auch noch ungewöhnlich warm (was allerdings nicht so gut ist, wie es klingt. Stichwort Klimawandel).
Ich habe mir das Tävsmoor ausgesucht, und bin noch im dunkeln mit dem Fahrrad los. Im Gepäck hatte ich mein noch relativ neues 135mm f2 von Samyang und die Fujifilm X-H1.

Ich hatte auf einen schönen Sonnenaufgang über dem See im Moor gehofft, doch leider kam die erst gegen 10 Uhr raus, als ich schon wieder zu Hause war. Also habe ich versucht das beste draus zu machen. Eines der schönsten Motive habe ich noch gefunden, bevor die Sonne laut Wetterbericht, über dem Horizont kam.

Über eine mit Nebelschwaden verhangenen Wiese stand eine riesige Eiche am Waldrand. Die Nebelschwaden zwischen den großen Ästen tanzend. Einfach wunderbare Farben und ein tolles Motiv für das 135mm f2 von Samyang.

Eiche im Nebel
Landschaftsfotografie Nebel Herbst
Herbstliche Eiche im Nebel

Danach bin ich dann doch noch zum See und habe gehofft, dass die Sonne sich noch mal zeigt, aber da wurde ich leider enttäuscht. Trotzdem war es eine schöne Stimmung, auch wenn es hier komischerweise deutlich weniger Nebel gab als vorher noch auf den Feldern.

See im Tävsmoor

Danach habe ich nur noch diesen schmalen Pfad entdeckt, der ein tolles Motiv abgab. Ich versuche mich in letzter Zeit öfter mal daran auch mit hohen Blendenzahlen zu fotografieren um eine durchgehende Schärfe in meine Fotos zu bekommen, aber so wirklich werde ich damit nicht warm. Mir gefällt das spiel mit schwacher Tiefenschärfe irgendwie deutlich besser. Mal sehen wie lange noch.

Moor Birkenwald Tävsmoor

Auf dem Rückweg habe ich dann noch dieses süße Flauschi entdeckt und musste einfach ein schnelles Foto schießen. Zu goldig.

Mal sehen was das Wetter für das nächste Wochenende parat hält. Aktuell ist es jedenfalls deutlich einfacher zum Sonnenaufgang wach zu sein, als im Hochsommer. Da ging der Wecker manchmal schon um halb 5.

(Visited 46 times, 1 visits today)
Total
0
Anteile
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vorheriger Artikel

Fotostacking für Astrofotografie unter Mac OS

Nächster Artikel
Halloween Shooting mit Kürbis und Rauchbombe

Halloween Shooting mit Menschen und Tieren

zusammenhängende Posts